IST DER BETRIEB BIO-ZERTIFIZIERT ?

Ja – sowohl die landwirtschaftliche Hofstelle als auch die Vetriebsfirma ist seit 01.01.2016 vollumfänglich zertifiziert.

Schonende Schlachtung ist uns mindestens so wichtig wie Bio (!)

Leider ist es so, dass die Bio-Betriebe beim Schlachten Ihre Tiere auch oft zig Kilometer oder Stunden transportieren müssen, da einfach kein geeigneter Schlachthof in der Nähe ist. Die Prozedur und Wartezeit im Schlachthof ist ebenfalls ein großes Stresspotential für die Tiere.

Bei uns werden die Tiere auf der Weide mit dem so genannten Kugelschuss betäubt bzw. getötet. Kein Tier wird lebendig zum Schlachthof transportiert. Diese Form der Schlachtung ist mit sehr großem Aufwand verbunden, da viele gesetzliche Bestimmungen (zu Recht!) einzuhalten sind. Fakt ist jedoch, dass wir dies unseren freiheitsliebenden schottischen Hochlandrinder schuldig sind und wir zusätzlich „stressfreies hochwertiges Rindfleisch“ produzieren.